Unternehmen

Das Kunst- und Kulturunternehmen HELMNOT

HELMNOT ist eines der größten freien Kulturunternehmen Deutschlands. In kürzester Zeit wurde die Company durch ihre ungewöhnlichen Theaterideen und Kunstprojekte national und international bekannt. Die poetische, moderne und bisweilen surreale Bildersprache von HELMNOT berührt. Die sagenhaften Inszenierungen überzeugten bisher hunderttausende Zuschauer.

Im Bereich Tourneetheater reist das Team mehr als 120.000 km pro Jahr über die Grenzen Europas in die ganze Welt. Gegründet 1995, feierte das Künstlerunternehmen in 2010 sein 15-jähriges Jubiläum. Seit 1996 ist HELMNOT in Lichtenstein/Sachsen ansässig.
Jahr für Jahr entstehen in den eigenen Werkstätten und Ateliers zahlreiche neue Highlights für Indoor- und Open-Air-Veranstaltungen. Surreale Bilderinszenierungen mit haushohen Bühnen, Figuren bis 6 m Höhe und fahrenden Stahlobjekten bilden ebenso wie phantastisches Stelzen-, Figuren- und Tanztheater, gigantische Open-Air-Spektakel und poetische Bühnenshows nur einen Bruchteil des ständig wachsenden Repertoires. In den sieben verschiedenen Unternehmensbereichen von HELMNOT erschaffen die Künstler ebenso faszinierende wie spektakuläre Welten.

Auf 8.700 qm befinden sich künstlerische Werkstätten wie Theaterplastik, Gewand- und Dekorationsschneiderei, Metall- und Holzwerkstätten, Modellbau etc. Riesige Produktionshallen, moderne Ateliers ergänzen sich mit Probenräumen, Tanzsaal, Grafik-/Fotoatelier, Management und Projekträumen. Gemeinsam unter den sieben Dächern eines Unternehmens: Künstler, Pädagogen, Akrobaten, Kunsthandwerker, Grafiker, Dekorateure, Bühnen- und Kostümbildner, Designer, Techniker, Ingenieure, Statiker, Logistiker, Manager …

Dirk Grünig

Dirk Grünig
Geschäftsführer und Künstlerischer Leiter von HELMNOT

  • Autor, Regisseur, Bühnen-/Kostümbildner, Designer, Fotograf
  • geb. 20.1.1967, aufgewachsen in Syrien
  • Schul-/Berufsausbildung und Studium in Deutschland, anschließend Aufbau einer eigenen Hilfsorganisation für Rumänien sowie Engagement als jüngster Projektleiter für „Cap Anamur – Deutsche Not-Ärzte e.V.“ mit Einsatz in Rumänien und Nordirak/Kurdistan
  • Autorentätigkeit von politischen Theaterstücken, mehrfach ausgezeichnet, u.a. auf „Frankfurter Autorenforum“
  • Gründer des freien Kunst-/Kulturunternehmens HELMNOT
  • Initiator der Bildungsplattform HELMNOT CULTURA
  • 2008 nominiert für bundesweite Auslobung zum „Kulturmanager des Jahres“
  • Künstlerischer Berater für Städte, Festivals, Agenturen weltweit
  • Referent für Kulturmanagement/-marketing